Aufruf: Freiheit statt Angst in Potsdam

Unter dem Motto „Freiheit statt Angst“ finden seit nunmehr fast zehn Jahren Demonstrationen für einenFreiheit_statt_Angst_2013_2 besseren Datenschutz und gegen die Ausweitung der staatlichen Überwachung statt. Am nächsten Samstag macht die Demonstrations-Tour halt in Potsdam. Die PIRATEN Brandenburg rufen daher zur Teilnahme am kommenden Samstag, den 26.09.2015, auf. Ab 13 Uhr werden mit Reden von u.a. Journalist Daniel Lücking und Netz-Aktivist Steffen Aumüller die aktuellen Gefahren für unsere Privatsphäre beleuchtet. Treffpunkt ist auf dem Platz vor dem Filmmuseum Potsdam (Breite Straße 1a), nahe dem Neuen Landtag.
Raoul Schramm, 1. Vorsitzender der PIRATEN Brandenburg kommentiert:
„Unser Grundrecht auf Privatsphäre wird immer weiter ausgehöhlt und letztendlich abgeschafft. Dahinter stecken meist fadenscheinige Sicherheitsbedenken oder schlicht Wirtschaftsinteressen. Die aktuelle Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung sowie der NSA-Spähskandal zeigen uns deutlich, dass nur politisches Handeln und der andauernde Kampf für unser aller Bürgerrechte Veränderungen erreicht. Deshalb erscheint zur Freiheit statt Angst-Demo am nächsten Samstag und setzt ein Zeichen gegen staatliche Überwachung.“
Freiheit verteidigen! Überwachung bekämpfen! Demokratie leben!
Demonstration „Freiheit statt Angst“ 
am 26.09. Potsdam um 13 Uhr auf dem Platz vor dem Filmmuseum (Breite Straße 1 A)
Tipp:

Zur  Einstimmung auf die FSA findet am Dienstag dem 22.09 ab 18 Uhr im  Freiland (Friedrich-Engels-Straße 22 in Potsdam) eine Infoveranstaltung mit einem Vortrag von Daniel Domscheit-Berg zu Chancen und Risiken digitaler Technologien statt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen