Piraten Potsdam-Mittelmark fordern Freies W-Lan für Bad Belzig

In immer mehr Städten und Gemeinden wird Freies W-Lan angeboten, zuletzt kündigte die Hansestadt Hamburg kostenloses W-Lan für alle an. [1]
Was für eine Großstadt wie Hamburg realisierbar ist, müsste doch eigentlich auch für Bad Belzig möglich sein. Für die Erprobung von Freiem W-Lan in Bad Belzig spricht, dass es sich bei Bad Belzig um die Kreisstadt Potsdam-Mittelmarks handelt und mit Freiem W-Lan sicherlich auch eine Signalwirkung für die Zukunft der Region Hoher Fläming gesetzt wird. Gleichzeitig käme Freies W-Lan aber auch beispielsweise dem Übergangswohnheim in Bad Belzig zugute. Für das Übergangswohnheim wurde zuletzt immer wieder die Möglichkeit von Freiem W-Lan gefordert, um Geflüchteten bessere Möglichkeiten zur Integration zu geben wie aber auch den Kontakt zu Angehörigen in ihrer Heimat zu ermöglichen. 
Hierzu Andreas Schramm, Landratskandidat der Piraten in Potsdam-Mittelmark: 
„Wir sind im Jahr 2016 im digitalen Zeitalter angekommen, wo sich die überwiegende Zahl der Bürger nahezu täglich des Internets bedient. Das Internet prägt die Lebensgestaltung wesentlich, es ist bei uns mittlerweile wie das Recht auf Mobilität ein Grundrecht“. [2] 
Und weiter: „
„Bei dieser Sachlage kann sich auch der Kreis seiner Verantwortung nicht entziehen und sollte mit seinen Möglichkeiten bereits jetzt dort Freies W-Lan ermöglichen wo er dazu -wie etwa beim Übergangswohnheim in Bad Belzig- in der Lage ist.“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen