Installation gegen das Vergessen – ODF-Platz in Kleinmachnow leuchtet in hellem Glanz

Seit dem 19. Januar 2018 – 17.00 Uhr leuchtet der Platz der Opfer des Faschismus (OdF-Platz) in Kleinmachnow in hellem Glanz. Der Dank für die Initiative zur Erhellung des Platzes durch Installation der Leuchtbuchstaben O d F gebührt Thomas Singer (Die Linke) aus der gemeinsamen Kleinmachnower Fraktion Die Linke/Piraten. Umgesetzt wurde die Initiative dann von den jungen Kreativen vom PROTO.LAB in Kleinmachnow. 1.)
Hintergrund der Aktion ist, dass die Bedeutung des Platzes vielen Menschen in Kleinmachnow seit längerer Zeit nicht mehr im Bewusstsein ist. Der Platz weist bislang auch kein Straßenschild mit dem Namen des Platzes auf, da dort niemand wohnt. 
Mit den weithin sichtbaren Leuchtbuchstaben O d F wurde nun ein Zeichen gesetzt, um den OdF-Platz wieder mehr ins Bewußtsein der Menschen zu rücken.
Die demokratischen Parteien in der Gemeindevertretung und viele Kleinmachnower werden sich am 27.01.2018 um 11.30 Uhr auf dem OdF-Platz der Opfer des nationalsozialistischen  Rassenwahns und Völkermordes erinnern und der Millionen Menschen, die durch das nationalsozialistische Regime entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet wurden, gedenken.
Symbolhaft für den Terror des nationalsozialistischen Regimes steht das Vernichtungslager Auschwitz, das am 27. Januar 1945 durch die Rote Armee befreit wurde.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen