Eisbahn Bad Belzig – kostengünstige Alternative durch Kunststoffeis

Die Eisbahn in Bad Belzig ist nach einer Havarie der Kühltechnik seit mehreren Jahren geschlossen, ihre endgültige Schließung steht im Raum. [1]
Nun ergibt sich aber eine kostengünstige Alternative zur drohenden Abwicklung der Belziger Eisbahn in Form von Kunststoffeis, dass die Firma Barnim ICE GmbH [2] anbietet. In Fichtenwalde, einem Ortsteil von  Beelitz, wird diese Firma nun für die Tage vom 6. bis 11. März den hiesigen Sportplatz in eine Kunsteisbahn verwandeln. [3]
Hierzu Mathias Täge, Beisitzer im Vorstand der Potsdam-Mittelmärker Piraten:
„Das Kunststoffeis der Firma Barnim ICE GmbH bietet auch eine neue Chance für die Wiederinbetriebnahme der Bad Belziger Eisbahn. Durch die Verwendung von Kunststoffeis benötigt man keine Kälteanlage. Damit ist ein geringerer Energieaufwand verbunden, eine Eisbahn lässt sich mit deutlich reduzierten Bereitstellungs- und  Unterhaltskosten betreiben. Die Belziger Stadtverwaltung sollte deshalb  prüfen, ob man mit dieser Möglichkeit nicht auch die Eisbahn in Bad  Belzig reaktivieren kann. Eine Wiederinbetriebnahme der Eisbahn in Bad Belzig wird als „Touristenmagnet“ auch Menschen aus größerer Entfernung nach Bad Belzig ziehen und die hiesige Wirtschaft ankurbeln.
Bild Quelle: https://www.belzig.com/sehen-entdecken/236-bad-belziger-eisbahn–.html
Quelle: 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen