Piraten beim 9. Kreisentwicklungsforum des Landkreises Potsdam-Mittelmark

Am 17. März 2018 fand das 9. Kreisentwicklungsforum Potsdam-Mittelmark unter dem Motto

„Klimaschutz Potsdam-Mittelmark – Wie gestalten wir die Zukunft?  statt. 

Gut 100 Menschen aus allen Lebensbereichen, darunter Mitarbeiter der  Kreisverwaltung wie aber auch Kommunalvertreter und interessierte Bürger  waren in die Heimvolksschule zum Seddiner See gekommen, um sich an der zukünftigen Entwicklung von Potsdam-Mittelmark zu beteiligen. Unter den Teilnehmern der Veranstaltung waren auch mehrere Piraten aus dem Kreis.

Nach  der Begrüßung der Teilnehmer durch den 1. Beigeordneten im Kreistag,  Herrn Christian Stein, hielt Prof. Dr. Manfred Stock vom  Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung einen Impulsvortrag zum Thema  „Klimawandel in Potsdam-Mittelmark, Anforderungen für die Zukunft“. Im  Kern ging es beim Vortrag darum, dass ein weiteres Abwarten des  Klimawandels am Ende für uns teurer werden wird als, wenn ernsthafte  Schritte gegen die Erderwärmung unternommen werden. Als dann gab die  Klimaschutzmanagerin des Kreises, Frau Barbara Ral, einen Überblick über  die Klimaschutzaktivitäten im Landkreis Potsdam-Mittelmark. Dem  Überblick von Frau Ral folgte einen Podiumsdiskussion zum Thema „Warum  ist Klimaschutz (auch) eine Aufgabe des Landkreises?“ Damit war der  erste Block abgeschlossen und es ging nach einer kurzen Kaffeepause rein  in zwei Workshoprunden. In der ersten Runde wurden in Arbeitsgruppen  thematisch (über die bisherigen Ansätze des Kreises hinaus) 

Lösungsansätze für die weitere Entwicklung des Kreises erarbeitet.  Handlungsfelder des Klimaschutzes waren hierbei: Kreiseigene  Liegenschaften (A), Gemeinden und Städte (B), Mobilität/Verkehr (C),  Energieerzeugung und -verteilung/erneuerbare Energien (D), Gewerbe,  Industrie und Handel (E), Land- und Forstwirtschaft (F) sowie Private haushalte (G). Nachdem in der ersten Runde der Arbeitsgruppen Lösungsansätze  entwickelt wurde, wurden die Lösungsansätze in der zweiten Runde dann  von sich neu zusammen setzenden Arbeitsgruppen einer Bewertung zugeführt.  Am Ende wurde von jeder Arbeitsgruppe „Leuchtturmprojekte“ ausgewählt.  Abschließend wurden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen allen Teilnehmern vorgestellt.

Fazit:
Eine  gelungene Veranstaltung zur Kreisentwicklung. Wir (Piraten) werden in  der öffentlichen Diskussion sicherlich mit dafür sorgen, dass möglichst  viele der guten Lösungsansätze im politischen Alltag nicht untergehen, sondern umgesetzt werden.
Mathias Täge & Andreas Schramm

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen