Ein guter Tag für die Pressefreiheit in Brandenburg

Stellungnahme der Piraten Potsdam-Mittelmark zu den Geschehnissen auf der Pressekonferenz der AfD vom 08. Mai 2018 im Brandenburgischen Landtag:

Heute sollte im Landtag ein routinemäßiger Termin für die Landespresse und die Landtagsfraktionen sein. Doch es kam anders. Kurz bevor bei der Fraktion der AfD die Pressekonferenz losgehen sollte, sagte der Fraktionssprecher der AfD, dass er heute keinerlei Fragen von Michael Sauerbier von der Bild-Zeitung zulassen werde. Hintergrund dieser Sanktion gegen den Journalisten waren kritische Fragen, die Sauerbier bei der Pressekonferenz vor 1 Woche an Herrn Kalbitz, den derzeitigen Fraktionsvorsitzenden der AfD im Landtag, stellte.
Daraufhin standen alle Journalisten geschlossen auf und verließen aus Protest den Raum. Die Pressekonferenz musste von der AfD mangels Zuhörern abgebrochen werden. [1] [2] [3]

Hierzu der 1. Vorsitzende der Piraten Potsdam-Mittelmark Andreas Schramm:
„Für mich ist das keine Neuigkeit, dass es die AfD augenscheinlich nicht so mit der Pressefreiheit hat. Mit der Aktion hat die AfD lediglich einmal mehr ihr ablehnendes Verhältnis zu einer freien Berichterstattung und damit zur Pressefreiheit unter Beweis gestellt. Bereits in der Vergangenheit hat die AfD Journalisten an freier Berichterstattung gehindert und von Parteitagen ausgeschlossen. Es ist eine Schande, wie die AfD mit freier Berichterstattung umgeht. Eine solche Partei, die die Pressefreiheit nicht respektiert, hat in unseren Parlamenten nichts zu suchen.“

[1] http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1282538/
[2] https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/05/afd-pressekonferenz-abgebrochen-bild-kalbitz.html
[3] http://lpk-brandenburg.de/#/aktuelles


Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen