Piraten: Kein weiteres Kliniksterben in Potsdam-Mittelmark


In Beelitz-Heilstätten betreibt das Unternehmen Median eine Kinder- und Jugendrehaklinik. Dort werden junge Patienten mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen behandelt. 1.)


In der vergangenen Woche hat der Betreiber der davon völlig überraschten Belegschaft mitgeteilt, dass die Klinik im August geschlossen werde. Zur Begründung wird vom Betreiber auf seiner Internetseite die für einen Erhalt des Standortes unzureichende wirtschaftliche Situation angegeben. Hauptproblem sei die für die Einrichtung zu hohe Miete. 2.)


Hierzu Jeannette Paech, stellvertretende Vorsitzende der Piraten im Landkreis Potsdam-Mittelmark und frisch gewähltes Mitglied im neuen Kreistag:


„Ich appelliere an die Verantwortlichen im Kreis, allen voran Landrat Blasig, aber auch die Verantwortlichen auf der Landesebene sich dafür einzusetzen, dass die Kinder- und Jugendrehaklinik am Standort in Beelitz erhalten bleibt.

Von der Schließung sind Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland betroffen, welche nach Beelitz zur Therapie anreisen. Viele davon haben ihre Reha so gelegt, dass sie in die Sommerferien fällt. Diese wichtige Therapie fällt bei einer Schließung nun ersatzlos aus

.“Und Paech weiter:“Ganze Familien sind von der Schließungsankündigung völlig überrascht worden und wissen nicht wie sie was nun umorganisieren sollen. Darüber hinaus hängen auch zahlreiche Existenzen in unserer Region daran. Viele der 71 von der Kündigung bedrohten Mitarbeiter haben mit ihren Familien in Beelitz ihren Lebensmittelpunkt eingerichtet und stehen nun vor dem Nichts.

Im weiten Umkreis gibt es keine Klinik, die eine vergleichbare Arbeit anbietet. Die Politik muss sich deshalb für den Erhalt der psychotherapeutischen Kinder- und Jugendklinik stark machen. Hierzu fordern wir, dass das Klinikum Ernst von Bergmann, an welchem der Kreis beteiligt ist, die Klinik übernimmt.“

1. https://www.median-kliniken.de/de/median-kinder-und-jugendklinik-beelitz/ueber-uns/2.) https://www.median-kliniken.de/de/median-kinder-und-jugendklinik-beelitz/artikel/news/median-kinder-und-jugendklinik-beelitz-stellt-ende-august-den-betrieb-ein/


Kommentare

3 Kommentare zu Piraten: Kein weiteres Kliniksterben in Potsdam-Mittelmark

  1. EIn Mitbürger schrieb am

    Überlegen wir doch mal ob das neu geplante Kreishaus in Beelitz Heilstätten und der damit verbundene Bebauungsplan ein weiterer Grund dafür war. Dazu kommt das Flexirentengesetz, die Unatraktivität der Kinderrehabilitation und die maximale Gewinngier in der Gesundheitsversorgung.

  2. Eine Mitbürgerin schrieb am

    Herr Spahn, Ihr Einsatz bitte!
    Die Verwaltung von Beelitz packt sicher schon die Koffer…
    Pech für die Patienten aus der Umgebung, einschließlich Berlin.
    Warum darf mit der Gesundheit von Kindern überhaupt Profit gemacht werden?
    Ach, stimmt ja, es wurde kein Profit gemacht!
    Darum die Schließung. Armes Deutschland!

  3. Ein Steuerzahler schrieb am

    Deutschlands Zukunft sind unsere Kinder also warum im die Zukunft hierbei Investieren….begraben wir uns doch lieber selbst.
    Sollte dies auch aufgrund des Kreishaus sein…warum kann man sich keine Kindereha leisten aber durch Steuergelder neue Büros und Parkhäuser….jeder zahlt also dafür

    Mieterhöhung bei einer Kinderreha um den Profit zu erhöhen ….ich schließe mich an…Arme DEUTSCHLAND

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen