Bericht vom Treffen der Crew Nautilus

Das heutige Treffen der Crew Nautilus war ein „gemischtes Treffen“. Zu Besuch: die Partei DIE PARTEI, Mitglieder der GRÜNEN, Die JUNGE UNION, natürlich PIRATEN und eine junge Frau, die Piraten-interessiert ist und uns bei unseren Events unterstützt. Insgesamt waren wir 11 Personen. Wir haben über verschiedene Themen aus dem Bereich TKS gesprochen.

Wichtig auch das Thema der WLAN AG für die Flüchtlingsunterkunft. Dort wurde das WLAN abgestellt. Man bedenke, das dies für die Flüchtlinge die einzige Möglichkeit ist, mit der Familie und den Freunden in der Heimat Kontakt zu halten etc. Wir wissen selbst, wie schlimm es ist, ohne Internet zu sein. Wir haben uns dazu einige Gedanken gemacht, ein paar Strategien überlegt und möchten diese mit den Verantwortlichen teilen.

Ein weiteres Thema: Die Wildschweine in TKS: Es gab verschiedene Meinungen: u. a. Jäger (natürlich ohne Pfeil und Bogen) Wildgehege, Wildrestaurant etc. leider kann keine davon so wirklich umgesetzt werden. Man weiß zu wenig über die Tiere und ihrem Lebensraum, es fehlt das Fachwissen. Dazu müsste man noch tiefer in das Thema einsteigen. z. B. Einladung von jemanden des BUND oder der Potsdamer Tierrettung. Ich persönlich fände ein Wildgehege gut, wo Mensch und Tier friedlich zusammen leben können oder eine Umsiedlung in einen anderen Bereich..

Am wichtigsten: Thema Jugendliche. Ein Aufenthaltsort, wo die Jugendlichen chillen können. So wie in früheren Zeiten, wo wir selbst „groß“ geworden sind. Wo die Jugendlichen sich verwirklichen können. Z. B. selbst Renovieren (klar mithilfe eines Erwachsenen der Kenntnisse davon hat) ein Projekt in das die Vorstellungen der Jugendlichen mit einfließen können. Vorbild der Affenclub oder die alte Villa in Kleinmachnow. Zuerst muss natürlich ein Meinungsbild bei den Jugendlichen eingeholt werden: Wie ist der Bedarf, was ist gewünscht und was nicht. Ich denke und habe damit auch große Zustimmung erhalten, es muss nicht immer ein Streetworker oder Psychologe vor Ort sein? Warum haben wir so wenig Vertrauen in unsere Jugendlichen? Es könnten doch auch ein (oder mehre?) Erwachsene sein, die Qualifiziert genug sind. Es wird auf jeden Fall noch eine Fortsetzung folgen.

Am 03.12. wird die Weihnachtsfeier stattfinden. So wie jedes Jahr, mit kleinen Häppchen und dem beliebten Schrottwichteln. Die Einladung wird demnächst versendet.

Jeannette.


Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen